Mars

Rinnegg/St. Radegund, 13. 02. 2010

20100213mka21.html

Beobachter:Michael Karrer
Datum:13. 02. 2010
Zeit:21:00 bis 22:00 Uhr MEZ
Ort:Rinnegg/St. Radegund
Instrument:Celestron 9,25
Bedingungen:
Durchsicht:ausreichend (3)
Seeing:ausreichend (3)
Temperatur:-3°C
Bericht:

Bisweilen ist auch trübes Wetter für Überraschungen gut. Der Hochnebel verzog sich bei Einbruch der Dunkelheit, um gegen 23 Uhr wiederzukommen. Diese Zeit reichte, um weitere Mars-AVIs einzufangen. Die Luftruhe war brauchbar. Die "unattraktive" Seite zeigt in dieser Aphelzeit des Mars zarte, weißbläuliche Dunst/Wolkenschleier.

Bilder: http://www.flickr.com/photos/michael_karrer


Teilen
Ein Bericht der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at