ISS-Transit vor Sonne (mit angedockter "Discovery")

Raum Hof/Leithageb., NÖ, 09. 04. 2010

20100409khn10.html

Beobachter: Ronald Köhne
Datum: 09. 04. 2010
Zeit: 10:53 bis 10:53 Uhr MESZ
Ort: Raum Hof/Leithageb., NÖ
Instrument: Celestron8, Canon EOS30D
Bedingungen:
Durchsicht: ausreichend (3)
Seeing: ausreichend (3)
Wind: leicht
Sonstige Bedingungen: wolkig
Bericht:

Die ISS einmal vor der Sonnenscheibe zu erwischen reizte mich schon öfters - nur das richtige Timing? Unlängst stieß ich auf die Information, dass Calsky (www.calsky.com) auch Satelliten-Ereignisse bezogen auf einen Standort berechnet. So genau hatte ich mich bisher damit noch nicht beschäftigt.

Anlässlich des Fluges des Space Shuttle zur ISS, schaute ich mir die nächsten Ereignisse bezogen auf meinen Standort an und entdeckte für den 09.04. "ISS nahe bei Sonne". Gemeinsam mit angedocktem Space Shuttle. Bei der Ansicht der Details sah ich, dass die Zentrallinie nur etwa 12km von mir entfernt lag. Klingt doch interessant einen ersten Fotoversuch zu wagen.

Nach einigen Vorabtests entschloss ich mich trotz nicht gerader bester Wetterbedingungen am Morgen des 09.04. (dunstig, wolkig und mäßiges Seeing) das C8 ins Auto zu packen und zu einem vorher über Calsky ausgesuchten günstigen Beobachtungsort zu fahren. Auch die Ausrüstung war nicht gerade optimal (weder Webcam noch batteriebetriebene Nachführung), bei nur 0.84 sec Transitdauer eine kleine Herausforderung. Ich stellte daher den Fotoapparat auf 5 Bilder pro sec., schaute dass ich kurz vor Transit die Sonne passend im Bildfeld hatte, drückte dann 3 sec. vor Transit etwa 8 sec. lang auf den Auslöser und hoffte, dass ich die ISS erwischt hatte. Ein kleiner "Sekundenkrimi".

Die erste Überprüfung am Display zeigte mir - sie ist 4 mal drauf und auf die, von Calsky, Sekunde genau berechnete Zeit am berechneten Transitpfad über die Sonnenscheibe. Genial! Laut Calsky war die ISS beim Transit 503km von meinem Beobachtungsort entfernt bei 36.8" scheinbarer Grösse. Zur Zeit der Aufnahme waren auch gerade zwei Shuttle Astronauten anläßlich ihres 1. EVA´s (Extra Vehicular Activity) außerhalb der Raumstation. Welches Gerät man wohl bräuchte um die zu sehen ...?

Unter nachfolgendem Link ist ein Foto des Transits (das erste von den 4 Fotos mit der ISS; etwas unterhalb der ISS ist Sonnenfleck 1061).

Bilder: http://www.waa.at/gallery/main.php?g2_itemId=1283

Teilen
Ein Bericht der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at