Konjunktion von Mars und Regulus

Wien 21, 06. 06. 2010

20100606wvo22.html

Beobachter: Wolfgang Vollmann
Datum: 06. 06. 2010
Zeit: 22:00 bis 22:30 Uhr MESZ
Ort: Wien 21
Instrument: Digitalkamera Canon Powershot G3 auf Fotostativ
Bericht:

An den Abenden um den 6.Juni können wir ein farbenprächtiges Doppelgestirn am westlichen Abendhimmel bewundern. Der 1,2mag helle Mars wanderte am Abend des 6. Juni mit dem minimalen Abstand von 51' nördlich am 1,4mag hellen Regulus (α Leo) vorbei. Vom 1.6. bis zum 12.6. sind die beiden hellen Gestirne weniger als 3° voneinander entfernt und damit im Fernglas oder bei kleiner Vergrößerung in einem Gesichtsfeld zu sehen. Am besten gefiel mir die Zusammenkunft von Mars und Regulus im Fernglas 8x30 und 16x70: da war noch viel Himmel rundherum und die unterschiedlichen Farben besonders gut sichtbar.

IMG_3107web
Mars und Regulus, 6.Jun.2010, 22:12 MESZ. Bildauschnitt wie Kleinbild-Brennweite 35mm.

IMG_3108_p1_web
Mars und Regulus, 6.Jun.2010, 22:13 MESZ. Der Autofokus der Kamera hat bei diesem Bild nicht genau getroffen -- dadurch sind die unterschiedlichen Farben von Regulus (weiß-bläulicher B7 Hauptreihenstern) und Mars (gelb-orange) viel deutlicher geworden.


Teilen
Ein Bericht der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at