Mars/Regulus und NLC

Wien 12, 09. 06. 2010

20100609api21.html

Beobachter:Alexander Pikhard
Datum:09. 06. 2010
Zeit:21:45 Uhr MESZ
Ort:Wien 12
Instrument:Canon EOS 350D
Bedingungen:
Durchsicht:gut (2)
Aufhellung:ausreichend (3)
Wind:maessig aus S
Sonstige Bedingungen:Wolkenlos, windig.
Bericht:

Der heutige Abend ist wärmer und klarer als der gestrige. Für beides zeichnet der markante Südföhn verantwortlich.

Mars/Regulus ist natürlich noch weiter geworden, aber immer noch ein markantes Doppelgestirn.


Mars/Regulus in der Dämmerung

Im Nordwesten geht Venus malerisch mit Castor und Pollux unter. In den letzten Tagen ist auch die Bewegung der Venus deutlich geworden.


Venus im Untergang mit Castor und Pollux

Instinktiv betrachte ich um diese Jahreszeit immer den Nordhimmel, und in der Tat, heute sehe ich etwas, das mein Auge erfreut:


Die ersten NLCs in diesem Jahr über Wien, 22.15 Uhr MESZ. Links Venus.

Die ersten NLCs über Wien in dieser Saison! Unschwer ist schon mit freiem Auge deren bläuliche Färbung zu erkennen, ein Unterscheidungsmerkmal zu normalen, von der Stadt beleuchteten Cirren. Im Sonnenuntergang verblassen sie bald, noch so ein Indiz.


Die Erscheinung um 22.30 Uhr MESZ.

Erstaunlich, wie hoch die NLCs stehen. Normalerweise wären sie ja nur tief am Horizont zu sehen.


Teilen
Ein Bericht der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at