SOFI Reise auf den Kuhberg

Sieghartskirchen Kuhberg, 04. 01. 2011

20110104hot07.html

Beobachter: Thomas Turetschek und Hilmar Ott
Datum: 04. 01. 2011
Zeit: 07:45 bis 11:15 Uhr MEZ
Ort: Sieghartskirchen Kuhberg
Instrument: Russentonne 700mm: Rubinar 500mm; CANON EOS 300, 400d, 550
Bedingungen:
Durchsicht: ausreichend (3)
Wind: kein
Temperatur: -6°C
Bericht:

Um 6:20 läutet der Wecker – und der erste verschlafene Blick durchs Fenster zeigt eine toll leuchtende Venus. – Also klarer Himmel. Um 7:05 geht es mit Thomas mit dem Auto nach Sieghartskirchen auf den Kuhberg – wo wir unser Teleskop stehen haben.

Um 7:45 sind wir bereit für die Beobachtung. Ich marschiere noch etwas auf den Berg hinauf – um optimale Aussicht zu haben, denn vom Beobachtungsplatz beim Teleskop sind doch einige Sträucher vor dem Horizont. Ein traumhafter Sonnenaufgang über dem Wienerwald um 08:01:42 der rund 5 Minuten dauert und wo bereits - während sich die Scheibe über den bewaldeten Horizont schiebt – eine kleine Delle in der Sonnenscheibe zu sehen ist.


Sonnenaufgang. Die Aufnahme entstand um 08:05:39

Es beginnt eine unerwartet gut zu sehende partielle Sonnenfinsternis die Thomas gut dokumentiert (alle 3 Minuten ein Foto) Die Collage entstand aus Fotos mit CANAON EOS 300 und f55mm und die totalen Aufnahmen wurden mit CANON EOS 550 und Russentonne 700mm gemacht Während der Finsternis zeigte sich so was wie eine Nebensonne - das Bild ist ebenfalls hier sichtbar.


Collage

Mit viel Tee und gelegentlichem Aufwärmen vergeht die Zeit rasch. Zur Finstermitte merkt man als aufmerksamer Beobachter ein etwas fahles Licht in der mit Reif überzuckerten Landschaft.


Zusammenfassend ein toller Event!


Teilen
Ein Bericht der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at