Epsilon Aurigae zum Ende der Verfinsterung

Wien 21, 08. 04. 2011

20110408wvo21.html

Beobachter / Observer: Wolfgang Vollmann
Datum / Date: 08. 04. 2011
Uhrzeit / Time: 21:00 MESZ
Beobachtungsort / Location: Wien 21
Instrument: Digitalkamera Canon Powershot G3 auf Fotostativ
Bericht / Report:

Epsilon Aurigae wird seit Ende Februar/Anfang März sehr deutlich heller: die seit mehr als eineinhalb Jahren andauernde Verfinsterung geht bald zu Ende! Auf dem aktuellen Foto von gestern Abend ist ε Aur schon deutlich heller als ζ Aur. Die Messung mit der Digitalkamera ergab eine Helligkeit im V-Band der Photometrie von 3,41mag. Im Maximum wird der Stern so hell wie η Aur.

Epsilon Aurigae, 8.Apr.2011, 21:11 MESZ
Epsilon Aurigae, 8.Apr.2011, 21:11 MESZ. Aufnahme mit Digitalkamera Canon Powershot G3 auf Fotostativ, 15 Sekunden belichtet.

Der Mond ist überbelichtet links am Bild, der helle Stern rechts oberhalb der Mitte ist Kapella im Fuhrmann (α Aur). ε Aur ist der Stern unmittelbar darunter und bildet mit η Aur und ζ Aur ein Dreieck.

Die Lichtkurve aus den Messungen mit der Digitalkamera zeigt den raschen Helligkeitsanstieg der letzten Wochen:

Epsilon Aurigae, Lichtkurve 21.Okt.2009-8.Apr.2011
Epsilon Aurigae, Lichtkurve 21.Okt.2009-8.Apr.2011

Beobachtungstechnik der Helligkeitsmessungen mit der Digitalkamera: Veränderlichenbeobachtung mit der Digitalkamera

Beobachtungsberichte:    2008 Nov.3    2009 Okt.21    Dez.14    Dez.19    2010 Jan.23    Feb.25    Apr.6    Mai 25    Jul.21    Okt.18    2011 Feb.2


Teilen
Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at