Saturn bei Gamma Virginis

Wien 21, 30. 05. 2011

20110530wvo22.html

Beobachter / Observer: Wolfgang Vollmann
Datum / Date: 30. 05. 2011
Uhrzeit / Time: 22:08 MESZ
Beobachtungsort / Location: Wien 21
Instrument: Freies Auge, Digitalkamera auf Stativ
Bericht / Report:

Saturn nähert sich auf seiner rückläufigen Bewegung langsam Gamma Virginis und bildet schon seit Tagen ein auch mit freiem Auge auffallendes Doppelgestirn:

Saturn und Gamma Virginis, 30.Mai 2011, 22:08 MESZ
Saturn und γ Virginis (oberhalb der Mitte). Der helle Stern links der Mitte ist Spika im Sternbild Jungfrau. 2011 Mai 30, 22:08 MESZ.

Am 9.Juni erreicht Saturn den kleinsten Winkelabstand zu γ Vir von 16 Bogenminuten. Am 14.Juni wird Saturn auf seiner Oppositionsschleife stationär um danach wieder langsam rechtläufig von Gamma Virginis nach Osten zu wandern. Bis Mitte Juli ist der Winkelabstand zum Stern weniger als ein Grad.

Am Foto (3x15 Sekunden belichtet und gemittelt) ist nicht nur das Sternbild Jungfrau und unterhalb der Mitte der Rabe (Corvus) zu sehen sondern auch die Lichtglocke von Wien mit erheblicher Lichtverschmutzung.


Teilen
Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at