Der Weg zu den Sternen

Entstehung und Entwicklung einer faszinierenden Wissenschaft

Warum und seit wann blicken Menschen zum Himmel und versuchen zu verstehen, was "da oben" vor sich geht? Warum war die Erfindung des Fernrohrs so wichtig? Was zeigt das Fernrohr, was wir sonst nicht sehen können? Was können wir selbst leicht "entdecken"? Und wie erforscht die Wissenschaft heute das All? In diesem kompakten Kurs geben wir Antwort auf diese Fragen.

Inhalt

Der Kurs besteht aus drei Einheiten. In der ersten vermitteln wir einen Überblick über die Geschichte der Astronomie von deren ersten Anfängen zur Erklärung alltäglicher Erscheinungen, über die Weltbilder antiker Hochkulturen, die Kopernikanische Wende und die Erfindung des Fernrohrs bis zum Beginn des Zeitalters der modernen Astronomie im 20. Jahrhundert.

In der zweiten Einheit beschreiben wir, womit sich die Astronomie hauptsächlich beschäftigt - und womit nicht. Sie erfahren, dass die Astronomie zunächst viel Zeit damit verbracht hat, den Himmel zu vermessen und warum das für unser heutiges Weltbild so wichtig war. Sie lernen, wie die Kenntnis der Entfernungen der Gestirne dazu verholfen hat, ihre Natur zu verstehen. Und wie es der Astronomie letztlich gelungen ist, allein aus dem Licht der Sterne mehr heraus zu lesen, als sich die Menschen ursprünglich vorstellen konnten.

Im dritten Abschnitt stellen wir die moderne Astronomie im 21. Jahrhundert vor - als modernes Forschungsgebiet, aber auch als Freizeitbeschäftigung, die jeder mit überschaubarem Aufwand selbst betreiben kann. Sie lernen, was Berufsastronomen heute machen, wo die größten Sternwarten der Welt stehen und wie sie funktionieren. Sie erfahren auch, warum Weltraumteleskope notwendig sind, um das Universum in seinem gesamten Spektrum beobachten zu können. Und: Sie lernen, dass der Blick zu den Sternen immer nur in die Vergangenheit gerichtet ist und niemals in die Zukunft ...

Zusatzinformationen

Level: A (Astronomiebegeisterte Erstkontakter mit wenig Vorkenntnissen). Bringen Sie eine gute Portion Neugier mit und scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen.

Vortragender: DI Alexander Pikhard

Termin und Anmeldung

  • Termin: Samstag, 21. Oktober 2017, 14 bis 18 Uhr

  • Ort: SkyDome Seminar- und Tagungszentrum des Wiener Hilfswerks, Wien 7, Schottenfeldgasse 29.

  • Preis: Einzelkursbesuch für Mitglieder der WAA € 25,- ansonsten € 50,-. In diesem Preis inkludiert sind Teilnahme, Handouts und Pausenverpflegung. Die Kursgebühr ist beim Kursbesuch vor Ort zu bezahlen.

  • Anmeldung: Verbindliche Anmeldung ist unbedingt bis zwei Tage vor Beginn erforderlich, über unser Onlineformular oder persönlich bei unserem Astrotreff oder einem anderen Kurs oder Workshop.

  • Online-Anmeldung

Teilen

Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie, Fraungrubergasse 3/1/7, A-1120 Wien. Telefon 0664/256-1221. e-Mail admin@waa.at. Bankverbindung PSK, BIC OPSKATWW, IBAN AT08 6000 0000 9208 9091. Webdesign und für den Inhalt verantwortlich: Dipl.-Ing. Alexander Pikhard.