Sterne finden leicht gemacht

Das 1x1 der Himmelsbeobachtung

Unser Einstiegskurs in Astronomie als Hobby! Sie brauchen noch gar nichts über das Weltall zu wissen, nur eine große Portion Neugier, was denn da so am Himmel vor sich geht. In diesem Kurs lernen Sie auf ganz einfache Weise die wichtigsten Grundlagen der Astronomie und wie Sie die Gestirne selbst beobachten können - mit freiem Auge, Fernglas oder eigenem Fernrohr. Der Kurs ist auch ideal, wenn Sie die Anschaffung eines Fernrohrs planen und noch nicht so genau wissen, was es werden soll.

Inhalt

Wir tasten uns langsam an den Sternenhimmel heran. Wir beginnen in unserer Nachbarschaft mit dem Mond. Was ist der Mond eigentlich und wann ist er wie zu sehen? Was erkennen wir auf seiner Oberfläche mit freiem Auge, mit einem Fernglas oder gar mit einem Fernrohr? Und warum können wir die Fußspuren der Astronauten von der Erde aus nicht erkennen? Weiter geht es mit den Planeten. Sie sind nicht immer zu sehen. Wir erklären, wann und wo welcher Planet am besten zu sehen ist und was für seine Beobachtung erforderlich ist.

Von den Planeten zu den Sternen. Wie viele funkeln denn da in einer klaren Nacht? Und wieso funkeln sie überhaupt? Wie viele Sterne können wir in der Stadt sehen, wie viele auf dem Land oder im Gebirge? Sie lernen, was Sterne sind und warum Fernrohre mehr Sterne zeigen als das freie Auge. Und wenn wir mit einem Fernglas oder Fernrohr zum Himmel schauen, dann können wir auch faszinierende Sternsysteme in unserer Milchstraße erkennen.

Noch weiter hinaus führt uns der Weg aus unserer Milchstraße ins weite Universum, in die Welt ferner Galaxien. Hier endet zunächst der Weg der einfachen Himmelsbeobachtung. Wie geht es weiter? In diesem dritten Abschnitt haben Sie viel Gelegenheit, Fragen zu stellen oder sich an Ihrem eigenen Fernrohr, so sie eines mitgebracht haben, helfen zu lassen. Bei schönem Wetter besteht im Anschluß (freiwillig) Gelegenheit, das Gelernte gleich in der Praxis auszuprobieren.

Zusatzinformationen

Level: A (Astronomiebegeisterte Erstkontakter mit wenig Vorkenntnissen). Bringen Sie eine gute Portion Neugier mit und scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen. Dafür ist reichlich Zeit! Bringen Sie Ihr eigenes Fernrohr mit, wir helfen Ihnen bei etwaigen Anlaufschwierigkeiten bei Aufbau, Handhabung oder bei der Beobachtung.

Vortragende: DI Alexander Pikhard und aktive Mitglieder der WAA

Termin, Preis, Anmeldung

  • Termin: Samstag, 30. September 2017, 14 bis 18 Uhr.

  • Ort: Hotel-Restaurant Sophienalpe, Wien 14, Sofienalpenstraße 113. Eigener Parkplatz ist vorhanden.

  • Preis: Erwachsene € 50,-, Kinder (ab 8 Jahren) und Jugendliche € 25,-. Familientarif € 75,- (ein oder zwei Begleitpersonen und mindestens ein Kind). Für Mitglieder (auch bei gleichzeitiger Anmeldung) Erwachsene € 25,- Kinder (ab 8 Jahren) und Jugendliche € 12,-, Familientarif € 35,-. Im Kurspreis enthalten sind Teilnahme, Handouts und Jause.

  • Anmeldung: Verbindliche Anmeldung ist unbedingt bis zwei Wochen vor Beginn erforderlich, über unser Onlineformular oder persönlich bei unserem Astrotreff oder einem anderen Kurs oder Workshop.

  • Online-Anmeldung

Teilen

Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie, Fraungrubergasse 3/1/7, A-1120 Wien. Telefon 0664/256-1221. e-Mail admin@waa.at. Bankverbindung PSK, BIC OPSKATWW, IBAN AT08 6000 0000 9208 9091. Webdesign und für den Inhalt verantwortlich: Dipl.-Ing. Alexander Pikhard.