Astronomie Events & Termine

 

Auf dieser Seite informieren wir über die Termine unserer Aktivitäten sowie über andere wichtige astronomische Events in und um Wien.

Änderungen vorbehalten

Quicklink zum jeweiligen Monat:

Bitte beachten Sie auch weiter in der Zukunft liegende Programmhinweise, um keine Anmeldefristen zu versäumen!

 

Die verschiedenfarbigen Symbole kennzeichnen

 Veranstaltungen der WAA
 Veranstaltungen mit WAA-Beteiligung
 wichtige andere Events

Bitte beachten Sie auch die regelmäßigen Termine unserer Partnervereine:

 Antares NÖ Volkssternwarte
 Astroteam Mariazellerland
 Burgenländische Amateurastronomen
 Deep Sky Imaging Group (DSIG)
 Keltenberg-Sternwarte Weinviertel

 

April 2014  05/14   top

 
Do 24. 19.30 Kurs: Die Milchstraße - Unsere Sternenstadt

In diesem Kurs werfen wir einen Blick auf unsere kosmische Heimat - unsere Galaxis. Wir werden versuchen, unser Verständnis der Welt aus dem Alltag auf Dimensionen zu übertragen, in denen wir nicht zu denken gewohnt sind und dabei Bekanntes aber auch grundsätzlich Neues entdecken. Der Bogen spannt sich vom Genuss wunderschöner Bilder, über Fakten, Zahlen und Daten und reicht bis zur gemeinsamen Erarbeitung eines neuen Verständnisses unserer Welt.
Kursleiter: Norbert Zeitlinger
Kuffner-Sternwarte, 1160 Wien, Johann-Staud-Straße 10. Anmeldung unbedingt erforderlich, an der Kurskassa im Planetarium, unter der Mailadresse planetarium@vhs.at oder der Tel.-Nummer (+43 1) 89 174 150 000. Bezahlung nach Rechnungserhalt. WAA-Mitglieder bitte gültigen Mitgliedsausweis vorlegen für ermäßigte Teilnahme.

 
Fr 25. 19.00 Vortrag Reise zu den größten Observatorien der Erde - Teleskope, die das Bild unserer Welt verändern von Stefan Seip. Planetarium Wien. Eintritt einheitlich 6.- €, keine WAA-Ermäßigung. Reservierung unter planetarium@vhs.at oder (+43 1) 89 174 150 000 dringend empfohlen.
 
Fr 25.
und
Sa 26.
 

In Kooperation mit dem Verein Keltenbergsternwarte:
Teleskoptreffen auf dem Oberleiser Berg
Ein schon traditionelles Teleskoptreffen, das ganz im Zeichen unserer Freundschaft zum Weinviertel und seiner Astronomieszene steht, findet heuer wieder statt!
Keine Anmeldung erforderlich, einfach an den beiden Abenden bei Schönwetter Ausrüstung zusammen packen und auf den Oberleiser Berg kommen. Bitte den Anweisungen der Veranstalter vor Ort folgen.

 
So 27. 15.00 Spezialworkshop TWAN-Perfektion von Stefan Seip.
Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des letzten TWAN-Workshop von Stefan Seip bietet dieser Workshop eine Vertiefung in der Bearbeitung von Aufnahmen von Himmelslandschaften. Eigene Kamera und eigenen Laptop unbedingt mitnehmen. Benötigte Software wie im Grundworkshop. Hotel Sofienalpe. Dieser Workshop ist bereits ausgebucht!
 
Mi 30. 18.30 Vortrag (in englischer Sprache) Postcards From Other Planets: Perspectives on Home Planet Earth von James W. Head III (Brown University). Naturhistorisches Museum Wien, Maria Theresienplatz, 1010 Wien, Saal 50 (Hauptstiege, 2. Stock). Reservierung an Dr. Renée Gadsden ’85, (President of the Brown Club of Austria) unter gadsden@aon.at oder 0699/1153 0207.

Mai 2014  04/14   06/14   top

 
Mi 30.4.
bis
So 4.5.
 

Frühjahrs-Workshop im Gashthof Postl auf der Hohen Wand. Diesmal gemeinsam mit der Easter Star Party 2014.

Programm:
 
Mittwoch, 30. April:
  ab 20 Uhr: Beobachtungsnacht (nur bei Schönwetter)
 
Donnerstag, 1. Mai:
  ab 20 Uhr: Beobachtungsnacht (nur bei Schönwetter)
 
Freitag, 2. Mai:
  17 Uhr: Spezial-Workshop: Newton-Justierung
  ab 20 Uhr: Beobachtungsnacht (nur bei Schönwetter)
 
Samstag, 3. Mai:
  13 Uhr: Sonnenbeobachtung (nur bei Schönwetter)
  15 Uhr: Workshop für EinsteigerInnen: Beobachtungstipp: Planeten*
  17 Uhr: Workshop für Fortgeschrittene: Beobachtungstipp: Doppelsterne*
  ab 20 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)
 
Sonntag, 4. Mai:
  13 Uhr: Sonnenbeobachtung (nur bei Schönwetter)
  15 Uhr: Workshop für EinsteigerInnen: Planeten aufnehmen*
  15 Uhr: Astronomische Fragestunde für Fortgeschrittene
  17 Uhr: Workshop für Fortgeschrittene: Doppelsterne aufnehmen und vermessen*
  ab 20 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)

Anmeldung unbedingt bis zwei Wochen vor dem Workshop erforderlich, telefonisch unter 0664/256-1221 oder online. Kosten: Einzelworkshop (*) für Mitglieder der WAA € 10,- anonsten € 35,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an einem Workshop, Unterlagen und eine Jause oder ein Abendessen. Paketpreis für das gesamte Wochenende: Für Mitglieder € 35,- ansonsten € 100,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an allen vier Workshops samt Unterlagen, zweimal Jause und zweimal Abendessen sowie die Betreuung bei der Beobachtungspraxis.

 
Mo 5. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Raumsonden unterwegs - beim zweiten Planeten links abbiegen von Reinhard Tlustos (WAA). Haben Sie Sich auch schon einmal gefragt, wie verschiedene Raumsonden zu verschiedenen Planeten und anderen Zielen im Sonnensystem gelangen? Die Trajektorien - die Bahnen von Raumsonden im All - sind Thema dieses Abends. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.
 
Fr 9. 18.00 Vortragsreihe - Nachts auf der Sternwarte: How do young stars blow away their planet-forming disks? von Dr. Carla Baldovin (in englischer Sprache). Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Besichtigung des größten Linsenteleskops Österreichs. Die Vorträge im Rahmen dieser Reihe sind allgemeinverständlich und für alle zugänglich. Das Programm beginnt um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Hörsaal des Instituts für Astronomie der Univ. Wien, Türkenschanzstraße 17. 1180 Wien.
 
Mi 21. 18.15 Littrow-Lectures: Saturn's moon Titan: A strict test for life's cosmic ubiquity von Jonathan Lunine, Center for Radiophysics and Space Research, Cornell University, Ithaca, NY. Österreichische Akademie der Wissenschaften,Festsaal, 1010 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2. Veranstaltet von der Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gemeinsam mit der Industriellenvereinigung Wien. Eintritt frei.

Juni 2014  05/14   07/14   top

 
Mo 2. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Himmelsansichten von Dr. Thomas Maca (WAA). Himmelsansichten variieren je nach dem Auge des Betrachters. Sowohl für uns als auch für professionelle Astronomen gibt es eine Konzentration auf ganz bestimmte Himmelsregionen. Diese hängt von der Fragestellung als auch von den lokalen Bedingungen ab. So kann zB kosmischer Staub ein Studienobjekt darstellen, für andere Observatorien ist er jedoch zu meiden. In diesem Zusammenhang werden aktuell interessante Forschungsprojekte vorgestellt. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.
 
Di 3. ab
18.00
Die Mobile Sternwarte bei den Margaretner Filmnächten im Rahmen der Veranstaltung "Science Fiction im Park". Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter wird der Termin abgesagt. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends: Sonne, Mond, Jupiter, Saturn. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Do 5. ab
18.00
Die Mobile Sternwarte bei den Margaretner Filmnächten im Rahmen der Veranstaltung "Science Fiction im Park". Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter wird der Termin abgesagt. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends: Sonne, Mond, Jupiter, Saturn. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Sa 7. ab
18.00
Die Mobile Sternwarte bei den Margaretner Filmnächten im Rahmen der Veranstaltung "Science Fiction im Park". Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter wird der Termin abgesagt. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends: Sonne, Mond, Jupiter, Saturn. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Fr 13. 18.00 Vortragsreihe - Nachts auf der Sternwarte: The Sun in Time: from the 11-year solar cycle to the evolution of the Sun over billions of years von Dr. Colin Johnstone (in englischer Sprache). The most powerful force in our solar system is the Sun. Through its intense light, the solar wind, and solar flares, the Sun influences everything around it. However, the Sun itself, and the way in which it influence its surroundings are not constant in time. The Sun varies on times of hours, by solar flares, on times of years, through the solar sunspot cycle, and even evolves slowly over billions of years. In this talk, I will discuss how and why the Sun changes with time and also how these changes affect our surroundings, and I will explain a paradox about the changing Sun that is at the heart of our understanding of how life emerged on the Earth. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Besichtigung des größten Linsenteleskops Österreichs. Die Vorträge im Rahmen dieser Reihe sind allgemeinverständlich und für alle zugänglich. Das Programm beginnt um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Hörsaal des Instituts für Astronomie der Univ. Wien, Türkenschanzstraße 17. 1180 Wien.
 
Fr 13. 18.00
bis
20.00
VEREINSGRILL und Beobachten auf der NÖ Volkssternwarte für Mitglieder und geladene Gäste. Grillgut bitte selbst mitbringen!
Gemütliches Beisammen sein, Unterhaltung, Fachsimpeln, Kontaktpflege, Gemeinsames BEOBACHTEN. Wir laden gerne andere Vereine zu uns auf die Sternwarte ein, um neue Kontakte zu knüpfen und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen. Heuer sind erstmalig die Mitglieder des Vereins WAA - Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie für Juni und Juli als Gäste zum Vereinsgrill auf die Sternwarte eingeladen. Ort: NÖ Volkssternwarte, Michelbach
 
Mo 16. 21.00 Die Mobile Sternwarte im Schloss Neugebäude im Rahmen der Veranstaltung "Ein Sommer im Schloss". Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Fr 27. 21.00 Die Mobile Sternwarte im Schloss Neugebäude im Rahmen der Veranstaltung "Ein Sommer im Schloss". Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends. Geeignet für alle Altersstufen.

Juli 2014  06/14   08/14   top

 
Fr 4. 21.00 Die Mobile Sternwarte im Schloss Neugebäude im Rahmen der Veranstaltung "Ein Sommer im Schloss". Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Mo 7. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Fragestunde Was Sie schon immer über das Universum wissen wollten! mit Alexander Pikhard, Anneliese Haika (WAA), Bernahrd Aringer (IfA der Univ. Wien). Jedes Monat versuchen unsere Vortragenden, Ihnen ein Thema aus Astronomie und Raumfahrt näher zu bringen. Doch vermutlich haben Sie noch ganz andere Fragen zum Universum. Das ist die Gelegenheit sie zu stellen und darüber in der Runde zu diskutieren. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.
 
Fr 11. 18.00 Vortragsreihe - Nachts auf der Sternwarte: Wo kommen all die Elemente her? von Dr. Stefan Unttenthaler. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Besichtigung des größten Linsenteleskops Österreichs. Die Vorträge im Rahmen dieser Reihe sind allgemeinverständlich und für alle zugänglich. Das Programm beginnt um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Hörsaal des Instituts für Astronomie der Univ. Wien, Türkenschanzstraße 17. 1180 Wien.
 
Fr 11. 18.00
bis
20.00
VEREINSGRILL und Beobachten auf der NÖ Volkssternwarte für Mitglieder und geladene Gäste. Grillgut bitte selbst mitbringen!
Gemütliches Beisammen sein, Unterhaltung, Fachsimpeln, Kontaktpflege, Gemeinsames BEOBACHTEN. Wir laden gerne andere Vereine zu uns auf die Sternwarte ein, um neue Kontakte zu knüpfen und gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen. Heuer sind erstmalig die Mitglieder des Vereins WAA - Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie für Juni und Juli als Gäste zum Vereinsgrill auf die Sternwarte eingeladen. Ort: NÖ Volkssternwarte, Michelbach
 
Fr 25. 21.00 Die Mobile Sternwarte im Schloss Neugebäude im Rahmen der Veranstaltung "Ein Sommer im Schloss". Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Fr 25.
und
Sa 26.
 

In Kooperation mit dem Astroteam Mariazellerland:
Beobachtungswochenende auf der Raiffeisen-Volkssternwarte Mariazell
Ein schon traditionelles Teleskoptreffen, das ganz im Zeichen unserer Freundschaft zum Astroteam Mariazellerland steht, findet heuer wieder statt!
Keine Anmeldung erforderlich, einfach an den beiden Abenden bei Schönwetter mit oder ohne Ausrüstung auf die Mariazeller Sternwarte kommen. Bitte den Anweisungen der Veranstalter vor Ort folgen. Gerne helfen wir bei der Suche nach einem Quartier in Mariazell.


August 2014  07/14   09/14   top

 
Mo 4. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag 30 Jahre Beta Pictoris von Anneliese Haika (WAA). Im Dezember 1984, wurde die Entdeckung einer Gas- und Staubscheibe um den Stern Beta Pictoris bekanntgegeben. In den letzten 30 Jahren wurde dieses System mit Hilfe immer besserer Instrumente weiter untersucht und heute kennt man bereits erstaunliche Details dieses Sterns und seines Umfelds. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.
 
Mo 4. 21.00 Die Mobile Sternwarte im Schloss Neugebäude im Rahmen der Veranstaltung "Ein Sommer im Schloss". Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Di 19. 21.00 Die Mobile Sternwarte im Schloss Neugebäude im Rahmen der Veranstaltung "Ein Sommer im Schloss". Otmar-Brix-Gasse 1, 1110 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Fr 22.
bis
So 24.
 

Sommer-Workshop im Gashthof Postl auf der Hohen Wand zusammen mit der Summer Star Party 2014.

Programm:
 
Freitag, 22. August:
  ab 20 Uhr: Beobachtungsnacht (nur bei Schönwetter)
 
Samstag, 23. August:
  13 Uhr: Sonnenbeobachtung (nur bei Schönwetter)
  15 Uhr: Workshop für EinsteigerInnen: Die Milchstraße*
  17 Uhr: Workshop für Fortgeschrittene: Helle und dunkle Nebel*
  ab 20 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)
 
Sonntag, 24. August:
  13 Uhr: Sonnenbeobachtung (nur bei Schönwetter)
  15 Uhr: Workshop für EinsteigerInnen: Die Milchstraße fotografieren*
  17 Uhr: Workshop für Fortgeschrittene: Panoramabilder und Mosaike*
  ab 20 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)

Anmeldung unbedingt bis zwei Wochen vor dem Workshop erforderlich, telefonisch unter 0664/256-1221 oder online. Kosten: Einzelworkshop (*) für Mitglieder der WAA € 10,- anonsten € 35,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an einem Workshop, Unterlagen und eine Jause oder ein Abendessen. Paketpreis für das gesamte Wochenende: Für Mitglieder € 35,- ansonsten € 100,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an allen vier Workshops samt Unterlagen, zweimal Jause und zweimal Abendessen sowie die Betreuung bei der Beobachtungspraxis.


September 2014  08/14   10/14   top

 
Mo 1. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag (Thema wird rechtzeitig bekannt gegeben). Veranstaltungsort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.
 
Fr 12. 18.00 Vortragsreihe - Nachts auf der Sternwarte: Nuclear explosions in galaxies: feedback and galactic winds von Simone Recci (in englischer Sprache). Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Besichtigung des größten Linsenteleskops Österreichs. Die Vorträge im Rahmen dieser Reihe sind allgemeinverständlich und für alle zugänglich. Das Programm beginnt um 18:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Hörsaal des Instituts für Astronomie der Univ. Wien, Türkenschanzstraße 17. 1180 Wien.

Oktober 2014  09/14   11/14   top

 
Mo 6. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag (Thema wird rechtzeitig bekannt gegeben). Veranstaltungsort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.
 
Fr 10.
bis
So 12.
 

Herbst-Workshop im Hotel Sofienalpe.

Programm:
 
Freitag, 10. Oktober:
  ab 19 Uhr: Beobachtungsnacht (nur bei Schönwetter)
 
Samstag, 11. Oktober:
  15 Uhr: Workshop für EinsteigerInnen: Der abnehmende Mond*
  17 Uhr: Workshop für Fortgeschrittene: Verborgene Sehenswürdigkeiten auf dem Mond*
  ab 19 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)
 
Sonntag, 12. Oktober:
  15 Uhr: Workshop für EinsteigerInnen: Mondfotografie mit DSLR und Webcam*
  17 Uhr: Workshop für Fortgeschrittene: Mondfotografie mit hohem Kontrast*
  ab 19 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)

Anmeldung unbedingt bis zwei Wochen vor dem Workshop erforderlich, telefonisch unter 0664/256-1221 oder online. Kosten: Einzelworkshop (*) für Mitglieder der WAA € 10,- anonsten € 35,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an einem Workshop, Unterlagen und eine Jause oder ein Abendessen. Paketpreis für das gesamte Wochenende: Für Mitglieder € 35,- ansonsten € 100,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an allen vier Workshops samt Unterlagen, zweimal Jause und zweimal Abendessen sowie die Betreuung bei der Beobachtungspraxis.

 
Achtung! Umstellung auf Normalzeit,
Sonntag, 26. Oktober, 3.00 Uhr MESZ = 2.00 Uhr MEZ.
Alle folgenden Zeiten sind MEZ!

November 2014  10/14   12/14   top

 
Mo 3. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag (Thema wird rechtzeitig bekannt gegeben). Veranstaltungsort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.
 
Sa 15. 14.00
bis
20.00
WAA Jahrestagung 2014
Programm wird im September 2014 bekannt gegeben.

Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.


Dezember 2014  11/14   top

 
Mo 1. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag (Thema wird rechtzeitig bekannt gegeben). Veranstaltungsort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei.

Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie, Fraungrubergasse 3/1/7, A-1120 Wien. Telefon 0664/256-1221. e-Mail admin@waa.at. Bankverbindung PSK 92.089.091. Webdesign und für den Inhalt verantwortlich: Dipl.-Ing. Alexander Pikhard. Kommentare zur Website an webmaster@waa.at.