Astronomie Events & Termine

 

Auf dieser Seite informieren wir über die Termine unserer Aktivitäten sowie über andere wichtige astronomische Events in und um Wien.

Änderungen vorbehalten

Quicklink zum jeweiligen Monat:

Bitte beachten Sie auch weiter in der Zukunft liegende Programmhinweise, um keine Anmeldefristen zu versäumen!

 

Die verschiedenfarbigen Symbole kennzeichnen

 Veranstaltungen der WAA
 Veranstaltungen mit WAA-Kooperation
 andere Veranstaltungen (Auswahl)

Bitte beachten Sie auch die regelmäßigen Termine unserer Partner:

 Planetarium Wien u. Sternwarten
 Institut für Astrophysik
 Antares NÖ Volkssternwarte
 Astroteam Mariazellerland
 Burgenländische Amateurastronomen
 Deep Sky Imaging Group (DSIG)
 Keltenberg-Sternwarte Weinviertel

 

Mai 2015  06/15   top

 
    Derzeit sind bis zum nächsten Termin keine weiteren Veranstaltungen geplant. Gemeinsames Beobachten (Astropraxis) kann aber kurzfristig angekündigt werden, wenn sich ein aktueller Anlass ergibt und das Wetter eine Beobachtung ermöglicht. Bitte beachten Sie daher regelmäßig entsprechende Ankündigungen auf dieser Seite und auf unserer Facebook-Seite facebook.com/waa.wien.

Juni 2015  05/15   07/15   top

 
Mo 1. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Meteore (Teil 3) von Mag. Thomas Weiland (WAA). Der dritte und letzte Teil der Reihe ist der Stellung und möglichen Aufgabenbereichen des Amateurs gewidmet. Im Besonderen wird die Auswertung gewonnener Daten anhand einzelner Ströme Schritt für Schritt besprochen. Tipps für Beobachtungskampagnen und Expeditionen zu besonderen Ereignissen runden das Programm ab. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei. Änderungen vorbehalten.
 
Sa 6. ab
15.30
Eröffnung des Planetenwegs Leitzersdorf. Leitzersdorf, N.Ö.
 
Mi 10. ab
19.00
Die Mobile Sternwarte bei Science Fiction im Park im Rahmen der Margaretner Filmnächte. Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends: Sonne, Venus, Jupiter und Saturn. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Fr 12. 18.00 Vereinsgrill und Beobachten auf der NÖ Volkssternwarte, Michelbach.
Gemütliches Beisammensein, Unterhaltung, Fachsimpeln, Kontaktpflege, Gemeinsames Beobachten. Sternwarte Michelbach.
 
Fr 12. ab
19.00
Die Mobile Sternwarte bei Science Fiction im Park im Rahmen der Margaretner Filmnächte. Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends: Sonne, Venus, Jupiter und Saturn. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Sa 13. ab
19.00
Die Mobile Sternwarte bei Science Fiction im Park im Rahmen der Margaretner Filmnächte. Bruno-Kreisky-Park, 1050 Wien. Himmelsbeobachtung mit den Fernrohren der Mobilen Sternwarte ist nur bei guter Wetterlage möglich, bei Schlechtwetter erfolgt Absage ohne Ersatztermin. Wir zeigen die aktuellen Himmelsobjekte des Abends: Sonne, Venus, Jupiter und Saturn. Geeignet für alle Altersstufen.
 
Mo 15. 17.00 Vortrag The Hubble Space Telescope - 25 Years of Cosmic Discovery (in englischer Sprache) von Dr. Jennifer Wiseman (NASA).
Das Hubble Weltraumteleskop, im Jahr 1990 in Betrieb genommen, hat unser Verständnis vom Sonnensystem, den Galaxien und der Geschichte des Universums grundlegend verändert. Es gewährte uns einen neuen Blick auf Atmosphären von Exoplaneten, schwarze Löcher und das beschleunigende Universum. Anläßlich des 25-jährigen Bestehens wird Dr. Jennifer Wiseman einen überblick der Hubble Mission geben. Sie wird über die wissenschaftlichen Fortschritte und unerwarteten Entdeckungen sprechen die das Hubble ermöglichte, sowie über jene Personen die für den Erfolg der Mission verantwortlich waren, darunter vor allem die Astronauten. Naturhistorisches Museum Wien, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien. Der Eintritt ins NHM Wien zum Vortrag ist frei. Anmeldung erbeten: einladung@nhm-wien.ac.at
 
Sa 27. 20.00 Fernrohr-Übungsabend
Sofienalpe, Lagerwiese.
An diesem Abend sind wir für unsere Mitglieder da, die Probleme mit dem eigenen Fernrohr haben, egal ob geräte- oder beobachtungstechnisch. Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221. Bei speziellen Problemen bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme.
 
Mo 29. 21.00 Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Venus begegnet Jupiter.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.
 
Di 30. 21.00 Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Venus begegnet Jupiter.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.

Juli 2015  06/15   08/15   top

 
Mi 1. 21.00 Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Venus begegnet Jupiter.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.
 
Do 2. 21.00 Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Venus begegnet Jupiter.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.
 
Sa 4. 21.00 Astropraxis: Komet C/2014 Q1 (PanSTARRS).
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.
 
So 5. 21.00 Astropraxis: Komet C/2014 Q1 (PanSTARRS).
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.
 
Mo 6. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Die ISS von Dr. Norbert Frischauf. Plattform im/ins All. 6 Astronauten, 15 int. Partner, 110x100x30m, 455t und 100 Mrd. €. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei. Änderungen vorbehalten.
 
Mo 6. 21.00 Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Komet C/2014 Q1 (PanSTARRS).
Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A)
 
Do 9. 17.00 Wir basteln ein Fernrohr. Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels zeigen wir Euch, wie mit einfachen Mitteln ein Fernrohr gebastelt werden kann. Mit diesem Fernrohr schauen wir dann zu den Gestirnen. Ihr erfahrt, wie gefährlich es ist, in die Sonne zu blicken und konstruieren auch dafür eine geeignete Vorrichtung. Wien 22, Donaupark, Papstwiese nahe Donauturm. Bitte den Wegweisern vom Parkplatz Donauturm folgen.. Für Kinder von 6 bis 13 Jahren und Begleitpersonen. Die Teilnahme ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Bitte unbedingt ab zwei Stunden vor Beginn telefonisch unter 0664/256-1221 erfragen, ob die Veranstaltung stattfindet. Kein Ersatzprogramm bei Schlechtwetter!
 
Fr 10. 17.00 Wir basteln ein Fernrohr. Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels zeigen wir Euch, wie mit einfachen Mitteln ein Fernrohr gebastelt werden kann. Mit diesem Fernrohr schauen wir dann zu den Gestirnen. Ihr erfahrt, wie gefährlich es ist, in die Sonne zu blicken und konstruieren auch dafür eine geeignete Vorrichtung. Wien 22, Donaupark, Papstwiese nahe Donauturm. Bitte den Wegweisern vom Parkplatz Donauturm folgen.. Für Kinder von 6 bis 13 Jahren und Begleitpersonen. Die Teilnahme ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Bitte unbedingt ab zwei Stunden vor Beginn telefonisch unter 0664/256-1221 erfragen, ob die Veranstaltung stattfindet. Kein Ersatzprogramm bei Schlechtwetter!
 
Fr 10. 18.00 Vereinsgrill und Beobachten auf der NÖ Volkssternwarte, Michelbach.
Gemütliches Beisammensein, Unterhaltung, Fachsimpeln, Kontaktpflege, Gemeinsames Beobachten. Sternwarte Michelbach.
 
Do 23. 19.00 Wir basteln ein Fernrohr. Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels zeigen wir Euch, wie mit einfachen Mitteln ein Fernrohr gebastelt werden kann. Mit diesem Fernrohr schauen wir dann zu den Gestirnen. Ihr erfahrt, wie gefährlich es ist, in die Sonne zu blicken und konstruieren auch dafür eine geeignete Vorrichtung. Wien 19, Kahlenberg, Aussichtsterrasse. Bitte den Wegweisern von der Endstation der Autobuslinie 38A folgen.. Für Kinder von 6 bis 13 Jahren und Begleitpersonen. Die Teilnahme ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Bitte unbedingt ab zwei Stunden vor Beginn telefonisch unter 0664/256-1221 erfragen, ob die Veranstaltung stattfindet. Kein Ersatzprogramm bei Schlechtwetter!
 
Fr 24. 19.00 Wir basteln ein Fernrohr. Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels zeigen wir Euch, wie mit einfachen Mitteln ein Fernrohr gebastelt werden kann. Mit diesem Fernrohr schauen wir dann zu den Gestirnen. Ihr erfahrt, wie gefährlich es ist, in die Sonne zu blicken und konstruieren auch dafür eine geeignete Vorrichtung. Wien 19, Kahlenberg, Aussichtsterrasse. Bitte den Wegweisern von der Endstation der Autobuslinie 38A folgen.. Für Kinder von 6 bis 13 Jahren und Begleitpersonen. Die Teilnahme ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Bitte unbedingt ab zwei Stunden vor Beginn telefonisch unter 0664/256-1221 erfragen, ob die Veranstaltung stattfindet. Kein Ersatzprogramm bei Schlechtwetter!
 
Sa 25. 17.00 Der erste Kontakt - ein Fernrohrkompaktkurs für Einsteigerinnen und Einsteiger
Sie besitzen ein Fernrohr (oder planen eine Anschaffung) und wissen nicht so recht, wie es funktioniert und was Sie damit sehen oder fotografieren können? Wir erklären es Ihnen in diesem Kompaktkurs!
Restaurant "Fabelhaft", Wien 22, Arbeiterstrandbadstraße 128, U1 Alte Donau.
Kosten: Erwachsene € 15,-, Kinder (ab 8 Jahren) und Jugendliche € 10,-. Familientarif € 25,- (ein oder zwei Begleitpersonen und mindestens ein Kind). Fü Mitglieder (auch bei gleichzeitiger Anmeldung) Erwachsene € 10,- Kinder (ab 8 Jahren) und Jugendliche € 5,-, Familientarif € 15,-. Anmeldung bis mindestens zwei Wochen im Voraus erforderlich, telefonisch unter 0664/256-1221 oder über unsere Website. Mindesteilnehmerzahl: 5 Personen.
 
Fr 31. 20.00 Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Blue Moon.
Ort wird rechtzeitig bekanntgegeben.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.

August 2015  07/15   09/15   top

 
Mo 3. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Eine Reise durch das Sternbild Cygnus - der Schwan von Dr. Thomas Schröfl (WAA). Cygnus, der Schwan, hat wesentlich mehr als einen schönen Doppelstern zu bieten. Eine Wanderung durch die "Sehenswürdigkeiten" dieses Sternbilds. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei. Änderungen vorbehalten.
 
Fr 7.
bis
So 9.
 

WAA Sommerworkshop 2015 auf der Hohen Wand, Gasthof Postl. Gleichzeitig WAA Summer Star Party 2015.

Programm:
 
Freitag, 7. August:
  ab 18 Uhr: Beobachtungsnacht (nur bei Schönwetter)
 
Samstag, 8. August:
  15 Uhr: Workshop für Einsteiger: Planetarische Nebel: Was ist denn das?*
  17 Uhr: Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene: Planetarische Nebel: Die schönsten Objekte*
  ab 19 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)
 
Sonntag, 9. August:
  01 Uhr: Sonderbeobachtung: Aldebaran-Bedeckung durch den Mond**
  15 Uhr: Workshop für Einsteiger: Planetarische Nebel fotografieren*
  17 Uhr: Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene: Planetarische Nebel: Detailaufnahmen*
  ab 19 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)

Anmeldung unbedingt bis zwei Wochen vor dem Workshop erforderlich, telefonisch unter 0664/256-1221 oder online. Kosten: Einzelworkshop (*) für Mitglieder der WAA € 15,- ansonsten € 45,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an einem Workshop, Unterlagen und eine Jause oder ein Abendessen. Paketpreis für das gesamte Wochenende: Für Mitglieder € 45,- ansonsten € 120,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an allen vier Workshops samt Unterlagen, zweimal Jause und zweimal Abendessen sowie für Mitglieder Hilfestellung beim Beobachten.

** Beobachtung der Aldebaran-Bedeckung ist grenzwertig: Austritt in 1° Höhe, Beobachtung vom Sky Walk.

 
Mi 12. 21.00
bis
04.00
Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Perseiden 2015.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Eigene Instrumente sind nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.
 
Fr 14.
bis
So 16.
  VII. Burggespräche des Orion.
Auf euch wartet ein Wochenende mit Workshops, Sternen, Planeten und Sternschnuppen. Hobbyfotografen kommen garantiert auf ihre Rechnung, da auch das Schloss zahlreiche interessante Motive bietet. Wir beobachten den Himmel und sehen hoffentlich auch Sternschnuppen. Anmeldung erforderlich. Maximal 30 Teilnehmer. Schloss Albrechtsberg an der Pielach.
 
Do 20. 17.00 Wir basteln ein Fernrohr. Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels zeigen wir Euch, wie mit einfachen Mitteln ein Fernrohr gebastelt werden kann. Mit diesem Fernrohr schauen wir dann zu den Gestirnen. Ihr erfahrt, wie gefährlich es ist, in die Sonne zu blicken und konstruieren auch dafür eine geeignete Vorrichtung. Wien 1, Maria-Theresien-Platz vor dem Naturhistorischen Museum.. Für Kinder von 6 bis 13 Jahren und Begleitpersonen. Die Teilnahme ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Bitte unbedingt ab zwei Stunden vor Beginn telefonisch unter 0664/256-1221 erfragen, ob die Veranstaltung stattfindet. Kein Ersatzprogramm bei Schlechtwetter!
 
Fr 21. 17.00 Wir basteln ein Fernrohr. Im Rahmen des wienXtra-ferienspiels zeigen wir Euch, wie mit einfachen Mitteln ein Fernrohr gebastelt werden kann. Mit diesem Fernrohr schauen wir dann zu den Gestirnen. Ihr erfahrt, wie gefährlich es ist, in die Sonne zu blicken und konstruieren auch dafür eine geeignete Vorrichtung. Wien 1, Maria-Theresien-Platz vor dem Naturhistorischen Museum.. Für Kinder von 6 bis 13 Jahren und Begleitpersonen. Die Teilnahme ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Bitte unbedingt ab zwei Stunden vor Beginn telefonisch unter 0664/256-1221 erfragen, ob die Veranstaltung stattfindet. Kein Ersatzprogramm bei Schlechtwetter!
 
Sa 22. 19.00 Fernrohr-Übungsabend
Sofienalpe, Lagerwiese.
An diesem Abend sind wir für unsere Mitglieder da, die Probleme mit dem eigenen Fernrohr haben, egal ob geräte- oder beobachtungstechnisch. Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221. Bei speziellen Problemen bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme.
 
Do 27.
bis
So 30.
ab
 
International Meteor Conference 2015
Die jährliche Tagung der International Meteor Organization (IMO) findet heuer in Österreich (Mistelbach) statt.
MAMUZ Museum Mistelbach. Tagungssprache: Englisch.

September 2015  08/15   10/15   top

 
Sa 5. 06.30
bis
09.00
Astropraxis: Aldebaran-Bedeckung durch den Mond (bei Tag).
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab dem Vorabend über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221 (bis 21 Uhr).
 
Mo 7. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Kleinkörper im Sonnensystem von DI Alexander Pikhard (WAA). Welche Objekte außer Sonne und Planeten gibt es noch im Sonnensystem? Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei. Änderungen vorbehalten.
 
Sa 19. 18.00 Fernrohr-Übungsabend
Sofienalpe, Lagerwiese.
An diesem Abend sind wir für unsere Mitglieder da, die Probleme mit dem eigenen Fernrohr haben, egal ob geräte- oder beobachtungstechnisch. Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Veranstaltung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221. Bei speziellen Problemen bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme.
 
Mo 28. 02.00
bis
07.00
Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Totale Mondfinsternis.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab dem Vorabend über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221 (bis 21 Uhr).

Oktober 2015  09/15   11/15   top

 
Mo 5. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Die Erforschung der Kleinkörper im Sonnensystem von Mag Anneliese Haika (WAA). Drei Missionen - Dawn, Rosetta und New Horizons - erforschen derzeit verschieden Kleinkörper in unserem Sonnensystem. Was hat man durch diese Missionen bisher in Erfahrung gebracht? Welche Zusammenhänge sind zu erkennen? Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei. Änderungen vorbehalten.
 
Fr 9.
bis
So 11.
 

WAA Herbstworkshop 2015

Der Herbstworkshop 2015 steht ganz im Zeichen der beginnenden Serie von Aldebaran-Bedeckungen durch den Mond. Mag. Thomas Weiland berichtet ausführlich über dieses Thema und gibt Anleitung zur praktischen Beobachtung.
 
Programm:
 
Freitag, 9. Oktober:
  ab 18 Uhr: Beobachtungsnacht (nur bei Schönwetter)
 
Samstag, 10. Oktober:
  15 Uhr: Workshop: Bedeckungen (1) (Thomas Weiland)
  ab 19 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)
 
Sonntag, 11. Oktober:
  15 Uhr: Workshop: Bedeckungen (2) (Thomas Weiland)
  ab 19 Uhr: Beobachtungspraxis (nur bei Schönwetter)

Anmeldung unbedingt bis zwei Wochen vor dem Workshop erforderlich, telefonisch unter 0664/256-1221 oder online. Der Herbstworkshop kann nur im Paket gebucht werden! Paketpreis für das gesamte Wochenende: Für Mitglieder € 45,- ansonsten € 120,-. In diesem Preis inkludiert ist die Teilnahme an allen vier Workshops samt Unterlagen, zweimal Jause und zweimal Abendessen sowie für Mitglieder Hilfestellung beim Beobachten. Ort wird rechtzeitig bekanntgegeben.

 
Sa 17. 17.00 Der erste Kontakt - ein Fernrohrkompaktkurs für Einsteigerinnen und Einsteiger
Sie besitzen ein Fernrohr (oder planen eine Anschaffung) und wissen nicht so recht, wie es funktioniert und was Sie damit sehen oder fotografieren können? Wir erklären es Ihnen in diesem Kompaktkurs!
Restaurant "Fabelhaft", Wien 22, Arbeiterstrandbadstraße 128, U1 Alte Donau.
Kosten: Erwachsene € 15,-, Kinder (ab 8 Jahren) und Jugendliche € 10,-. Familientarif € 25,- (ein oder zwei Begleitpersonen und mindestens ein Kind). Fü Mitglieder (auch bei gleichzeitiger Anmeldung) Erwachsene € 10,- Kinder (ab 8 Jahren) und Jugendliche € 5,-, Familientarif € 15,-. Anmeldung bis mindestens zwei Wochen im Voraus erforderlich, telefonisch unter 0664/256-1221 oder über unsere Website. Mindesteilnehmerzahl: 5 Personen.
 
Achtung! Umstellung auf Normalzeit,
Sonntag, 25. Oktober, 3.00 Uhr MESZ = 2.00 Uhr MEZ.
Alle folgenden Zeiten sind MEZ!
 
Do 29. 22.00
bis
00.30
Astropraxis: Aldebaran-Bedeckung durch den Mond.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.

November 2015  10/15   12/15   top

 
Mo 2. ab
18.00,
Programm
19.00
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Astrophysik mit dem Vierzöller - Stellare Gasnebel von Dr. Bernhard Aringer. Im letzten Teil dieser Serie geht es um Gasnebel um Sterne, die auch mit kleinerern Fernrohren beobachtet werden können. Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei. Änderungen vorbehalten.
 
Sa 14. 14.00
bis
20.00
WAA Jahrestagung 2015
Programm wird im September 2015 bekannt gegeben.

Kolpinghaus Wien 9, Althanstraße 51 / Liechtensteinstraße 100. Erreichbar mit Straßenbahn Linie D bzw. über U6 / Nussdorferstraße.


Dezember 2015  11/15   top

 
Mo 14. ab
18.00,
Programm
19.00
2. Montag im Monat wegen Fenstertag am 7.12.
Astrotreff
Ab 18.00 lockerer Erfahrungsaustausch mit Gelegenheit, uns kennen zu lernen. Ab 19.00 Programmteil mit Himmelsvorschau, Neuigkeiten aus Wissenschaft und Forschung. Ab 19.45 Hauptvortrag Astronomische Vorschau auf 2016 von Alexander Pikhard (WAA). Restaurant Panoramaschenke, Filmteichstraße 5, 1100 Wien (Kurpark Oberlaa, Autobus 68A) Die Teilnahme ist für Mitglieder und Gäste frei. Änderungen vorbehalten.
 
So 13. 18.00
bis
00.00
Astropraxis und öffentliche Beobachtung: Geminiden 2015.
Hohe Wand, Wildgehege.
Eigene Instrumente sind nicht erforderlich. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.
 
Mi 23. 18.30
bis
20.30
Astropraxis: Aldebaran-Bedeckung durch den Mond.
Sofienalpe, Lagerwiese.
Mitglieder können eigene Instrumente mitnehmen und unsere Hilfe in Anspruch nehmen. Bei Schlechtwetter (Bewölkung oder gar Niederschlag) findet die Beobachtung nicht statt. Information, ob die Veranstaltung stattfindet, ab zwei Stunden vor Beginn über Facebook oder telefonisch unter 0664/256-1221.

Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie, Fraungrubergasse 3/1/7, A-1120 Wien. Telefon 0664/256-1221. e-Mail admin@waa.at. Bankverbindung PSK 92.089.091. Webdesign und für den Inhalt verantwortlich: Dipl.-Ing. Alexander Pikhard. Kommentare zur Website an webmaster@waa.at.