Frühjahrsworkshop 2012

Hohe Wand, Gasthof Postl, 17. - 20. Mai 2012

Donnerstag, 17. Mai

Freitag, 18. Mai

Samstag, 19. Mai

Sonntag, 20. Mai

Nach dem Totalausfall im Jahr 2011 durften wir uns ja schon bei der Easter Star Party über die erste planmäßige Beobachtungsnacht seit langem bei einem Teleskoptreffen freuen. Beim diesjährigen Frühjahrsworkshop - dem zweiten großen Workshopwochenende in diesem Jahr - hatten wir erstmals seit sehr langer Zeit (fast*) hundertprozentiges Wetterglück und wir konnten bei sehr guten Bedingungen nicht nur fünf Workshops, sondern auch drei tolle Beobachtungsnächte und drei Taghimmelbeobachtungen durchführen.

Auch den Zustrom können wir positiv sehen, vielleicht abgesehen von der sehr zaghaft besuchten ersten Nacht, die wirklich auch sehr gut war. Das Konzept passt jedenfalls und wenn das Wetter mitspielt, dann wird aus so einem Workshopwochenende wirklich eine ganz tolle Astronomieveranstaltung. Die 40% Chance auf klaren Himmel, die es statistisch in unserer Region gibt, die müssen wir halt in jedem Fall nützen und klar, die Chance auf drei klare Nächte in Folge ist natürlich nur mehr 6% - wobei man das nicht so leicht rechnen darf, denn drei aufeinander folgenden Nächte sind nicht von einander unabhängig.

Es ist also durchaus sinnvoll, bei uns ein Teleskoptreffen zu veranstalten. Von denen gab es an diesem Wochenende sogar mehrere. Ich werde die Kontakte auf Obmannebene wieder beleben, um die Termine in den nächsten Jahren so zu koordinieren, dass es zu keinen Kollisionen kommt und wir vielleicht wieder zu einem schönen regionalen und vereinsübergreifenden Teleskoptreffen in dieser schönen Jahreszeit kommen. Denn eines kam auch an diesem Workshop wieder heraus: Das NTT fehlt vielen!

Alexander Pikhard


Teilen
Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at