Namibia 2013 – Teil 3 von 3

Hakos/Namibia, Lat. 23°14´11´´ S     Long. 16°21´42´´ E

Beobachter / Observer: Markus NAGELHOLZ, Georg ZOTTI, Thomas SCHRÖFL (thomas.schroefl@waa.at)
Datum / Date: 30. 06. - 14. 07. 2013
Uhrzeit / Time: 00:00 bis 00:00 MEZ
Beobachtungsort / Location: Hakos/Namibia
Instrument: Div. Canon und Nikon Kameras mit verschiedenen Objektiven
Bericht / Report:


Link zum Textbericht
Link zu Bilder – Teil 2


Hakos an der Milchstraße (© G. Zotti) im Licht der Beobachter


Georgs Arbeitsplatz


Mein Arbeitsplatz auf der neuen Sternwarte


Zebras vor dem Gamsberg


Zebras (von manchen despektierlich „gestreifter Leberkäse” genannt)


Kudus (eine Antilopenart, die eine der Hauptfleischquellen auf Hakos ist. Wird ein Kudu geschossen, so stehen längere Zeit „Variationen vom Kudu” am Speiseplan)


Der Postturm nahe der Farm, ein beliebtes Wanderziel


Der zunehmende Mond

Photos von Thomas Schröfl

Unsere Reisegruppe


Georg Zotti und Monika Klapka


Christoph Niederhametner und sein Bruder Mike


Markus Nagelholz und Waltraud unsere Gastgeberin auf Hakos

(Mangels Selbstportrait fehle ich)


„Triple A” – AAA


The Austrian Astro Artillery


Das 50cm Cassegrain der IAS


Das neue 50cm RC der IAS von Alluna


IAS Celestron C14 mit Hyperstar auf der Liebscher-Gabel


Wolken in der Abenddämmerung, schön anzusehen – nicht gut zum nächtlichen Beobachten


Sonnenuntergang über den Hakosbergen


Daraus werden nächtens „moving dark clouds”


Mond und Venus in Wolken versteckt


…und manchmal zeigen sie sich doch


Heraufdräuende Abendwolken, heute bleiben die Teleskope abgedeckt


Mond und Venus über dem nächtlichen Windhoek



Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at