Sommerworkshop und Summer Star Party 2014

Hohe Wand beim Gasthof Postl, 24. 08. 2014

In diesem Jahr, in der der Sommer weitgehend ausfällt, findet unser Sommerworkshop samt Summer Star Party spät im August statt. Da die Wettermodelle ahnen ließen, was uns erwarten würde, haben wir schon lange im Voraus die Devise ausgegeben, dass der Sommerworkshop bei jedem Wetter stattfindet. Die Anzahl der angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist rekordverdächtig und wir setzen alles daran, dass niemand wetterbedingt abspringt.

Freitag, 22. August

Am Freitag erwartet uns zunächst strahlendes Sommerwetter auf der Hohen Wand.


Strahlendes Sommerwetter auf der Hohen Wand.

So beginnen wir am Nachmittag mit Sonnenbeobachtung.


Gasthof Postl in der Sonne 

Paragleiter unter strahlend blauem Himmel 

Aufbau des Sonnenteleskops 

Erste Blicke 

Die Sonne zeigt sich dank Herschelprisma extrem detailreich.


Sonne im Weißlicht. Zahlreiche Flecken und Fackeln sind zu sehen.

Ein kleiner Versuch, die Fackeln deutlicher zu zeigen: Mit einem H-alpha-CCD-Filter (breitbandig und nicht für Sonnenbeobachtung gemacht):


Quasi-H-alpha-Bild der Sonne

Wir ahnen noch nicht, dass dies unsere einzige Sonnenbeobachtung sein würde.


Sonnenbeobachtende Gruppe

Denn noch am Abend liegt unser Beobachtungsplatz in der milden Sonne.


Unser Beobachtungsplatz ...


... liegt in der Abendsonne

So werden die Instrumente aufgebaut wie bei jeder Star Party.


Kleine 

Größere 

Dickere 

Dünnere 

Astropicknick ... 

... auf der Wiese 

Ein Teleskopwald 

Stative bei den Baumstämmen 

Verkabeln 

Taukappe ist wichtig, ob improvisiert oder nicht 

 


Ein paar Wolken im Südwesten ...

Bei unseren Star Partys wird eifrig fotografiert.

Weiter geht es mit dem Aufbau.


Mehr Teleskope 

Flugzeug im Sonnenlicht 

 Fachsimpeln

Teleskopwald 

Doch dann wendet sich das Blatt.


Dunkle Wolken bedecken den Himmel

Immer dichter werden die Wolken. Da aber viele Wettermodelle wieder Besserung versprechen, warten wir ab.


Heitere Rund unter dunklen Wolken

Doch dann setzt Regen ein. Notabbau! Ruhig wird alles in den Autos verstaut. Es wurde nichts mit der Besserung.

Samstag, 23. August

Am Sanstag zeigt sich der Himmel locker bewölkt, aber es regnet nicht. Sonnenbeobachtung ist nicht möglich, Fotopraxis aber schon.


Morgenstimmung auf der Hohen Wand

Also brechen wir, entsprechend ausgerüstet, auf.


Gasthof Postl unter Wolken 

Unser Beobachtungsplatz von letzter Nacht 

Nach dem Frühstück ... 

... Aufbruch! 

Kein Astrofoto. Spiegelung der Sonne in einer Lacke 

Herbstmotive (im August ...) 

Auch bodennah hat die Natur viele Fotomotive für uns bereit:


Herbstfotospaziergang

Dann noch zum Skywalk.


Panoramablick ins Tal

Am Nachmittag gibt es dann Workshops über die Milchstraße und helle und dunkle Nebel.


Die Milchstraße (*)


Helle und dunkle Nebel (*)

Am Abend, es hat zu regnen begonnen, bleibt dann nur Trockentraining im Gasthof.


Eifriges ... 

... Fachsimpeln 

Kampf mit dem Equipment? 

Beratung 

Erklärung 

Erfolg! 

Indoor-Foto ... 

... von der Eiskarte! 

Astrofotos sind nicht möglich, es müssen andere Motive herhalten.


Was das wohl ist ... ?

Auch ohne Sternenhimmel wird es eine sehr unterhaltsame und informative Summer Star Party!

Sonntag, 24. August

Am Sonntagmorgen ist es kühl, aber trocken.


Sonntagmorgen

Sonnenbeobachtung ist aber nicht möglich.


Die Sonne versteckt sich, nicht nur hinter dem Baum

Wieder gibt es einen Fotoausflug.


Ein Bild sagt mehr als ...

Und nachmittags Workshops über Milchstraßen - und Panoramafotografie.


Workshop (*)

Ohne es verschreien zu wollen, ich glaube, wir haben den Dreh gefunden: Wie es auch bei schlechtem Wetter eine perfekte Star Party wird. Dazu gehört aber auch ein tolles Team. Danke an alle, die zu dieser guten Stimmung beigetragen haben (und das waren viele)!


Unser heuriger Sommerworkshop (*)

Text und Fotos: Alexander Pikhard, Fotos (*) Gabriele Mitschke.


 
Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at