Sommerfest unter Sternen

Sofienalpe, 06. 08. 2016

Sterne verbinden. Um die junge Kooperation von WAA und Hotel Sophienalpe zu feiern, laden wir zum Sommerfest unter Sternen. Die WAA serviert in bekannter Weise das Beste vom Himmel, das Hotel Sophienalpe das Beste aus Küche und Kessel.

Da ist zunächst einiges an Vorbereitung nötig:


Nach einem regnerischen Nachmittag wird der Abend freundlich. (Mit Mausklick vergrößern)


Die Jausenstation wird startklar gemacht.


Auch das Fernrohr für "Public Viewing" wird aufgebaut.


Und noch mehr Fernrohre kommen.


Abendstimmung mit Fernrohren. Die Lacken am Parkplatz verraten das Wetter der vergangenen Stunden.


Um nächtliche Hoppalas zu vermeiden, muss auch der Präsident zu schwerem Gerät greifen.


Jetzt aber einmal stärken bei einer deftigen Heurigenjause.

In der Abenddämmerung kommen Gäste und Gestirne.


Die Sonne kommt durch die Wolken ... (Mit Mausklick vergrößern)


... und geht unter. (Mit Mausklick vergrößern)


In der pastellfarbenen Abenddämmerung taucht der Mond auf. (Mit Mausklick vergrößern)


Der Mond im Fernrohr am Dämmerungshimmel. (Mit Mausklick vergrößern)


Schon wird der Mond beobachtet.


Schon sind Mars und Saturn zu sehen und werden im Fernrohr bestaunt. (Mit Mausklick vergrößern)


Planetenbeobachtung vor der Jausenstation. (Mit Mausklick vergrößern)


Fast kitschig geht der Mond unter. (Mit Mausklick vergrößern)

Zu späterer Stunde füllt sich die Jausenstation und der Sternenhimmel zeigt sich eindrucksvoll - bis leider Wolken aufziehen.


Zu später Stunde steigt die Stimmung. (Mit Mausklick vergrößern)


Der Himmel wird dunkler, was unsere Beobachter freut. (Mit Mausklick vergrößern)


Im Fernrohr bestaunt und hier fotografiert: Der Ringnebel in der Leier. (Mit Mausklick vergrößern)


Im Fernrohr bestaunt und hier fotografiert: Der Kugelsternhaufen Messier 13 im Herkules. (Mit Mausklick vergrößern)

Eine sehr gelungene Veranstaltung, herzlichen Dank an das Team vom Hotel-Restaurant Sophienalpe für die gute Kooperation!



Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.
www.waa.at