Komet 46P/Wirtanen

Alexander Pikhard
logo

Der kurzperiodische Komet mit der Bezeichnung 46P wurde am 17. Jänner 1948 von Carl A. Wirtanen am Lick Observatorium entdeckt. Der Komet war ursprünglich das Ziel der Weltraummission Rosetta. Da der Start der Mission wegen Problemen mit der Ariane-5-Rakete verschoben werden musste, schloss sich das Startfenster und es musste ein alternatives Ziel, Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko, gefunden werden.

Komet 46P/Wirtanen ist aber weiterhin ein potenzielles Ziel für mögliche neue Weltraummissionen, zusammen mit 41P/Tuttle-Giacobini-Kresák und 45P/Honda-Mrkos-Pajdušáková. Daher sind Amateure weltweit aufgerufen, diese Kometen zu beobachten. 2018 betrifft das 46P/Wirtanen. Details siehe unter 4*P Coma Morphology Campaign.

Bahn:


Die Bahn des Kometen 46P/Wirtanen im inneren Sonnensystem.
Aus JPL Small-Body Database Browser.


Die Bahn des Kometen 46P/Wirtanen im inneren Sonnensystem.
Aus JPL Small-Body Database Browser.

Komet 46P/Wirtanen umkreist die Sonne auf einer elliptischen Bahn, deren sonnennächster Punkt (Perihel) in etwa in der Erdbahn, der sonnenfernste Punkt (Aphel) in etwa in der Jupiterbahn liegt. Die Umlaufzeit um die Sonne beträgt 5,44 Jahre. Der nächste Periheldurchgang ist am 12. Dezember 2018. Komet Wirtanen kann der Erde ziemlich nahe kommen, am 16. Dezember 2018 11,6 Millionen Kilometer.

Referenzen:

Sichtbarkeit in Mitteleuropa

Die Sichtbarkeit 2018 ist außerordentlich günstig. Komet 46P/Wirtanen wird im Zeitraum Oktober 2018 bis Februar 2019 heller als 10. Größenklasse werden und könnte um das Perihel Anfang Dezember 2018 mit einer scheinbaren Helligkeit von 3. Größenklasse freisichtig werden. Komet Wirtanen wandert um das Perihel von einer anfänglich südlichen Lage Ende November im Eridanus rasch nach Norden, durch den Stier und den Fuhrmann über den Luchs in den Großen Bären.


Sichtbarkeit von Komet 46P/Wirtanen am Abend für Wien.
Diagramm erstellt mit Stargazer's Almanac for Windows.


Sichtbarkeit von Komet 46P/Wirtanen zu Mitternacht für Wien.
Diagramm erstellt mit Stargazer's Almanac for Windows.

Suchkarten

Suchkarten werden zeitnah zur Verfügung gestellt. Eine zu frühe Erstellung kann zu fehlerhaften Karten in Folge von Bahnstörungen führen. Verwenden Sie zum Aufsuchen des Kometen bitte primär Smartphone- oder PC-Apps mit aktualisierten Bahndaten.


Ein Beobachtungstipp der WAA
Wir möchten Sie ermuntern, dieses Himmelsereignis zu beobachten. Wenn Sie Anleitungen oder Hilfestellungen dazu benötigen, dann sind Sie bei unseren gemeinsamen Beobachtungen herzlich willkommen. Informationen (Ort, Termin, Treffpunkt und mehr) dazu finden Sie auf unserer Webseite und auf Facebook.

Teilen

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.  Impressum.