Himmelsbegegnungen

Mond(e) und Jupiter am Abend des 31. Oktober

Alexander Pikhard

logo

Am Abend des 31. Oktober 2019 kommt es zunächst zu einer sehr engen Begegnung der dünnen Sichel des zunehmenden Mondes mit Jupiter. Diese Begegnung an sich ist ein sicheres Zeichen, dass die Sichtbarkeit Jupiters bald zu Ende geht: Von Monat zu Monat ist der Mond bei der Begegnung mit einem oberen Planeten jünger.


Himmelsanblick am frühen Abend des 31. Oktober 2019 um 17.15 Uhr MEZ

Die beiden Gestirne bieten auch in einem Fernglas einen tollen Anblick. Dabei darf der Entfernungsunterschied nicht vergessen werden. Um 17.15 Uhr MEZ trennen uns vom Mond 379.203 Kilometer, vom Jupiter aber 882,6 Mio. km.


Himmelsanblick om Fernglas am 31. Oktober 2019 um 17.15 Uhr MEZ

Wer genau hinsieht, erkennt im Fernglas nur einen hellen Jupitermond: Ganymed. In der Tat beschert uns Jupiter an diesem Abend so nahe vor dem Ende seiner Sichtbarkeit noch ein Spektakel: Drei Monde und zwei ihrer Schatten ziehen über den Planeten!


Die Bewegungen von Io, Europa und Callisto sowie der Schatten von Io und Europa über Jupiter am Abend des 31. Oktober 2019.

Callisto zieht am nördlichen Rand von Jupiter partiell über dessen Scheibe, während Io und Europa ziemlich zentral über die Planetenscheibe ziehen und ihnen ihre Schatten folgen. Leider geht Jupiter sehr bald an diesem Abend unter, so dass nur der Anfang dieses Quintupels von Ereignissen zu beobachten ist.


Anblick im Fernrohr am Abend des 31. Oktober 2019 um 17.30 Uhr MEZ.


Anblick im Fernrohr am Abend des 31. Oktober 2019 um 17.45 Uhr MEZ.


Anblick im Fernrohr am Abend des 31. Oktober 2019 um 18.00 Uhr MEZ.


Anblick im Fernrohr am Abend des 31. Oktober 2019 um 18.15 Uhr MEZ.

Vorausberechnete Zeiten (nach CalSky und Kosmos Himmelsjahr):

16.38 MEZ: Sonnenuntergang für Wien
16.46 MEZ: Beginn Transit von Io
17.10 MEZ: Ende bürgerliche Abenddämmerung für Wien
17.27 MEZ: Beginn Schattentransit von Europa
17.39 MEZ: Beginn Schattentransit von Io
17.47 MEZ: Ende nautische Abenddämmerung für Wien
18.11 MEZ: Ende Transit von Europa
18.23 MEZ: Ende astronomische Abenddämmerung für Wien
18.57 MEZ: Jupiteruntergang für Wien
18.58 MEZ: Ende Transit von Io

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA). Jede Wiedergabe von Text oder Grafiken aus dieser Seite bedarf der vorherigen schriftlichen Erlaubnis und ist auch dann nur unter Angabe der Quelle (Autor und Organisation) gestattet.


Ein Beobachtungstipp der WAA
Wir möchten Sie ermuntern, dieses Himmelsereignis zu beobachten. Wenn Sie Anleitungen oder Hilfestellungen dazu benötigen, dann sind Sie bei unseren gemeinsamen Beobachtungen herzlich willkommen. Informationen (Ort, Termin, Treffpunkt und mehr) dazu finden Sie auf unserer Webseite und auf Facebook.

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.  Impressum.