Sommerworkshop 2020

Welches Fernrohr passt zu mir?

"Ich möchte mir ein Fernrohr kaufen, welches würden Sie mir empfehlen?" - das ist wahrscheinlich die am häufigsten gestellte Frage, mit der wir bei öffentlichen Sternabenden konfrontiert werden, noch vor "Glauben Sie an außerirdisches Leben?" oder "Was sind Schwarze Löcher?". Kurioserweise sind die beiden letzten Fragen einfacher zu beantworten.

Der Wunsch nach einem eigenen Fernrohr ist weit verbreitet und das Angebot ist breit und, im Vergleich zu vor ein paar Jahrzehnten, auch durchaus günstig. Doch leider sind die Erwartungen an ein eigenes Fernrohr auch oft überzogen. Das ist auch klar, denn die Medien zeigen aufgrund der rasanten Entwicklung der Astronomie häufig faszinierende Anblicke des Universums - verschweigen dann aber auch, dass diese Bilder oft nur mit Millardenaufwand gewonnen werden konnten.

Astronomie selbst, mit einem eigenen Fernrohr zu erleben, ist aber durchaus ein schöner Wunsch, den zu erfüllen wir gerne unterstützen, indem wir die Erwartungen realistisch zeichnen. Und da sind wir bei der Frage, welches Fernrohr passt zu mir. Und diese Frage ist wirklich nicht einfach zu beantworten.

Es hängt nicht nur am Anschaffungspreis. Interesse, persönliche Fitness, Mobilität, Wohnort und Wohnsituation spielen da auch eine Rolle. Was nützt es, wenn ich mir ein 50cm Spiegelteleskop leisten könnte, aber keinen Ort habe, um es aufzustellen? Was nützt die Anschaffung eines 30cm Teleskops, wenn ich keine Möglichkeit habe, es aus der Stadt zu transportieren? Das 70mm Diskonter-Teleskop mag ganz nett den Mond und helle Sternhaufen zeigen, das war's dann aber schon und Fotografieren ist damit schlicht und einfach unmöglich.

Die Frage "welches Teleskop passt zu mir?" ist also fast so schwierig wie "welcher Partner passt zu mir?" und wir erörtern sie in diesem moderierten Teamworkshop in der Gruppe. Und das ist natürlich nur der Anfang. Machen Sie bei uns mit, dann findet sich die Antwort auf einmal ganz von alleine. Wie im Leben ...

Zusatzinformationen

Level: A (Astronomiebegeisterte Erstkontakter mit wenig Vorkenntnissen). Bringen Sie eine gute Portion Neugier mit und scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen.

Teamworkshop (BarCamp)

Termin und Anmeldung
  • Termin: Samstag, 25. Juli 2020 bis Sonntag, 26. Juli 2020 Beginn Samstag 25.7. 14.00 Uhr, der weitere Zeitplan wird beim Workshop ausgemacht. Gemeinsames Beobachten bei Schönwetter ab Einbruch der Dunkelheit, im Rahmen der Summer School 2020 schon ab Montag 20.7. bis Samstag 25.7.

  • Ort: Hohe Wand beim Alpengasthof Postl

  • Paketpreis ganzes Wochenende Mitglieder €25,00/Nichtmitglieder €85,00. Kann nur im Paket gebucht werden. Inkludiert sind Workshopteilnahme und Handouts.

  • Anmeldung zum Workshop innerhalb der Anmeldefrist erforderlich. Details zur Anmeldung bitte der aktuellen Ankündigung entnehmen, da vom Workshopthema abhängig. Teilnahme am Beobachten, falls im Workshop vorgesehen, auch ohne Anmeldung möglich.

  • Online-Anmeldung

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.  Impressum.